Schrift vergrößernStartseiteImpressum
NaturFreunde Hessen
Startseite

Hormonfleisch, Fracking, Gen-Essen, laxer Datenschutz und eine privatisierte Wasserversorgung-Appell unterzeichnen bis zum 15.12.2013




Liebe NaturFreundinnen, liebe NaturFreunde

am Montag, dem 16.12.  verhandeln EU-Vertreter mit der US-Regierung über das TTIP-Freihandels-Abkommen.

Durchgesickerte Papiere zeigen, dass die Unterhändler die größten Wünsche der Konzerne erfüllen wollen: Hormonfleisch, Fracking, Gen-Essen, laxer Datenschutz und eine privatisierte Wasserversorgung sollen in Europa einziehen. 

Auf demokratischem Weg wäre das nie möglich. Nun soll es ein Vertrag richten, der unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgehandelt wird.

Ich habe gerade einen Appell unterschrieben, um die Verhandlungen zu stoppen.

Unterzeichnet bitte auch den Appell:


www.campact.de/TTIP-Aktion

Ausführliche Informationen zum Thema im Anhang oder unter

www.monde-diplomatique.de/pm/.search?ik=1&mode=erw&tid=2013%2F11%2F08%2Fa0003&ListView=0&sort=3&tx=TAFTA+%E2%80%93+die+gro%C3%9Fe+Unterwerfung&qu=MONDE

Mit naturfreundlichen Grüßen
Jürgen Lamprecht
NaturFreunde Hessen

Downloads

TAFTA_die_grosse_Unterwerfung_Artikel_Le_Monde_diplomatique_Nr._10255_vom_8.11.2013_Lori_Wallach (0.05 MB)